generation_media

Werkstatt für den handlungsorientierten Unterricht

Videoschnitt: Mit Smartphones aufgenommene Clips

Hinterlasse einen Kommentar

Während der umfangreichen Kompatibilitätstests der verschiedenen Geräte bzw. Formate mit Premiere Elemtens, habe ich keine Probleme feststellen können. In einem späteren Workshop wurde ausschließlich mit einem Android-Phone aufgezeichnet und das Material erfolgreich importiert. Bei der Bearbeitung liefen Bild und Ton asynchron.

Das Problem: Die Smartphones und Tablets (Apple iOS und Androids) zeichnen Videos standardmäßig mit variabler Framerate auf, um Belichtungsprobleme kompensieren zu können. Das hat natürlich die bekannten Auswirkungen beim Videoschnitt – Audio und Video laufen in der Sequenz mit fest eingestellter Framerate nicht mehr synchron.

Die Lösung: Zumindest für das iOS (also iPhone, iPad, iPad mini, iPod) gibt es mit FilmicPro (€4,99) eine App, mit der zusätzliche Einstellungen wie bei einer professionellen Kamera möglich sind. Hier lassen sich feste Frameraten einstellen. Bei gleichzeitiger Verwendung zusätzlicher Kameras, deren Framerate fest vorgegeben ist, sollte man sich entsprechend orientieren. Sehr praktisch ist übrigens die Anzeige des Audio-Pegels insbesondere in Verbindung mit dem iRig (externes Mikrofon).

Leider gibt es die FilmicPro-App  (noch) nicht für Android. Eine Alternative habe ich nicht finden können, so dass hier zunächst nur der (Um)weg über ein Konvertierungsprogramm, wie z.B. Any Video Converter / Mac oder Any Video Converter / Windows (beide kostenlos). Ihr müsst dann das gesamte Material auf eine Framerate analog zur Projekt-Voreinstellung in Premiere Elements konvertieren. Anschließend läuft es nicht nur flüssig, sondern auch synchron.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s