generation_media

Werkstatt für den handlungsorientierten Unterricht


Hinterlasse einen Kommentar

iRig: Externes Mikrofon für iOS und Android

Das in meinen Workshops vorgestellte iRig-Mikrofon (ca. €45) funktioniert nun auch mit verschiedenen Android basierten Tablets und Smartphones. Mit dem iRig gelingen Interviews besser als mit dem Bordmikrofon, obwohl man hier keine Wunder erwarten darf. Das Mikro kommt mit einem dreistufigen Schalter für unterschiedliche Eingangsempfindlichkeiten der jeweiligen Geräte. Die korrekte Auswahl kann man per Audiopegel und Monitoring mit der kostenlosen App iRig Recorder einstellen. Das Monitoring funktioniert übrigens nicht mit der iOS Kamera-App oder der filmicpro-App (nur für iOS). Also, mit iRig Recorder einmal testen, Schalterstellung festlegen und mit der bevorzugten App filmen. Achtung: Smartphones, Tablets und iPod touch zeichnen mit variabler Framerate auf, sh. hierzu meine früheren Hinweise.

Herstellerlink

Übersicht kompatible Geräte inkl. Android